Unternehmensgründung

Gegründet und aufgebaut wurde das Unternehmen von Astrid Hastreiter. Die Gesellschaftsform ist die einer kleinen Aktiengesellschaft, um später die Möglichkeit zu haben, Eigentumsrechte auch an eine größere Gruppe übertragen zu können, um so die Idee und die Unternehmensziele dauerhaft fortzuführen. Momentan werden die Aktien vollständig von der Gründerin gehalten.

FrauenVermögen ist schon immer als Team konzipiert gewesen, in der sich unterschiedliche Kompetenzen und Stärken ergänzen. Dies ist bereits von Anfang an in dieser Form umgesetzt worden. Das aktuelle Team besteht aus sechs Frauen, die meisten davon mit akademischer Bildung. Gerade die Ausbildung und Lebenserfahrung in anderen Bereichen wie EDV, Betriebswirtschaft, Unternehmensführung oder Sozialpädagogik, ergänzt durch das selbstverständlich notwendige Finanzfachwissen, lässt uns gut beraten.

FrauenVermögen bemüht sich nicht um Fördermittel, sondern hat den Anspruch eine solide und dauerhafte Unternehmensfinanzierung über erwirtschaftete Erlöse zu gewährleisten. In der Anfangsphase der Unternehmensgründung wurde die Finanzierung über die Ausgabe von eigenen Genussrechten an interessierte Unterstützerinnen und Unterstützer realisiert. Diese Finanzierung wurde an diese Personen mittlerweile fast vollständig zurückgeführt. FrauenVermögen ist also auch finanziell unabhängig.